top of page

Wie dimensioniert man einen Wärmemengenzähler


Um einen Wärmemengenzähler zu dimensionieren, gibt es einige Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Zunächst müssen Sie wissen, wie viel Wärmeenergie pro Zeit benötigt wird, um den Wärmebedarf des Systems zu decken. Dies kann durch Messung der Wärmeleistung des Heizkessels oder durch Berechnung der Wärmebedarf des Gebäudes ermittelt werden.

Sobald der Wärmebedarf feststeht, müssen Sie berücksichtigen, wie der Wärmeträger (z.B. Wasser oder Luft) im System zirkuliert. Dies wird benötigt, um die Größe des Wärmemengenzählers und des Rohrleitungssystems zu bestimmen.

Es gibt auch andere Faktoren wie die Art der Anwendung (z.B. Industrie, Wohngebäude, etc.), die Art der Wärmequelle (z.B. Gas, Öl, Strom, etc.) und die gewünschte Genauigkeit der Messung, die berücksichtigt werden müssen.

In der Regel wird ein Fachmann beauftragt, den Wärmemengenzähler zu dimensionieren, da dies eine gründliche Analyse des Systems erfordert und Fehler in der Dimensionierung zu ungenauen Messungen und möglichen Betriebsproblemen führen können.




Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Basic Square
bottom of page